News

der Justus-Liebig-Schule

Der LIO-Ballon startet

das WPU-fächerübergreifende Stratoflights-Projekt der 10. Klassen

Die Planungen des Stratoflights-Projekts im Rahmen des WPU-Unterrichts der 10. Klassen gehen auf die Zielgerade:
Am Vormittag des 20.10.2020 wird unser Ballon die Erdoberfläche des LIO-Schulhofes verlassen und sein Ziel in 36.000 m (!) Höhe ansteuern. Begleitet wird der Wetterballon von zahlreichen Datenloggern und kleinen Experimenten, deren Auswertung ein weiteres Ziel unseres Projektes ist.

Ein Fallschirm, der sich nach dem Platzen des Wetterballons öffnet, wird unser Material sicher zur Erde zurückbringen, sodass es von unserem Bergungsteam (das den Ballon mit GPS- und Funk-Verbindung ca. 250 km verfolgen wird) geborgen werden kann.
Die Schülerinnen und Schüler der aktuellen Jahrgangsstufe 10 bereiten in den Wahlunterrichtskursen der Fächer Chemie, Erdkunde, Physik, Informatik und Biologie den Stratosphärenflug eines Wetterballons seit dem Schuljahr 2019/20 vor. Das Projekt ist also ein fächerübergreifendes Projekt, das dadurch einzigartig wird, dass jede Fachgruppe einen anderen wissenschaftlichen Teil des Projekts beleuchtet.

Die Erkenntnisse der Fachgruppen wurden auf Plakaten dokumentiert und bereits bei der MINT-Messe am 28.11.2019 im Wiesbadener Landtag präsentiert. Dafür erhielten wir vom Vize-Präsidenten des Landtages einen Anerkennungspreis in Höhe von 750 €, worauf wir nach wie vor sehr stolz sind!