LIO-Schüler*zeitung

Klicken - Blättern - Lesen

DIE LIO-Schüler*zeitung erscheint zweimal im Jahr im Crossmedia-Konzept, d.h. sie ist eine PRINT-Ausgabe UND eine ONLINE-Zeitung gleichzeitig. Beiträge im Text-, Foto-, Video-, Grafik- oder Audio-Format sind so zusammengestellt, dass Print- und Online-Ausgabe sich gegenseitig ergänzen.

Die Zeitung erscheint FÜR Schülerinnen und Schüler VON Schülerinnen und Schülern. Deshalb verfassen wir Beiträge aus dem Schulleben und aus dem außerschulischen Leben. So informieren wir z.B. über besondere Projekte und Preise aus den Schul-Fächern, interviewen den Schul-Direktor oder den Oberbürgermeister Partsch oder liefern Neuigkeiten in Text und Fotos von der Altbausanierung.

Je nach Interessen der Redaktionsmitglieder widmen wir uns politischen, kulturellen oder wissenschaftlichen Themen. Verschiedene journalistische Tätigkeiten werden übernommen und von den Schülerinnen und Schülern möglichst selbst verantwortet, wie z.B. die Finanzplanung, die Hauptredaktion, das Layout, Videoschnitt, Audioproduktion oder das Lektorat. Wir verstehen uns als sachliches und politisches Forum und gleichzeitig als Plattform, um künstlerische Text- oder Bild-Formate zu entwickeln.

Unsere Abstimmungsprozesse laufen demokratisch. Mehr als 20 Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen arbeiten in der Redaktion. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen, sowohl für eine punktuelle als auch für eine langfristige Mitarbeit.

Derzeit werden wir von der Sparkassenstiftung unterstützt und können werbefrei erscheinen.

Kontaktinfo

Begleitende Lehrkraft:
Antonia Hensmann

Redaktion

Im web: Lio-Schüler*Zeitung