Rückgrat beweisen

Rückgrat beweisen

Seit dem 01.03.2011 konnten Schüler nachmittags das freiwillige Kursangebot „Rückgrat beweisen!“ besuchen, welches von unserem Sportlehrer Herrn Pons angeboten wird. Weil das Angebot sich als sehr erfolgreich erwies, haben wir zwischenzeitlich beschlossen, es in den Sportunterricht der 5. Klassen als verbindlich einzubinden.

Dabei handelt es sich um ein erlebnisorientiertes Programm, das sowohl haltungsschulende als auch persönlichkeitsstärkende Übungen spielerisch und bewegt miteinander verbindet!

Ausgestattet mit einem selbstgestalteten „Rückgrat-beweisen-T-Shirt“ lernten die Schüler in dem erlebnispädagogischen Kursangebot zunächst, Vertrauen zueinander zu gewinnen und gemeinsam die Angst bei der ‚Eissäule’ oder dem ‚Freefall’ zu bewältigen. In Kooperationsübungen wie dem ‚Eierfall’ zeigte die Schülergruppe ihren starken Teamgeist und ihre gegenseitige Unterstützung bei der Umsetzung ihrer kreativen Ideen. Mit neuen und im Schulsport selten eingesetzten Sportgeräten wie dem Wavestick, der Slackline und Rollbrettern kamen die Schüler durchaus ins Schwitzen und konnten mit diesen Übungen sowohl in der Sporthalle als auch im Freien neue Bewegungserfahrungen sammeln. In kleinen Abschnitten konnten auch theoretische und medizinische Aspekte altersadäquat in den Kurs integriert werden.

Der Kurs vereint damit sportliche Betätigung mit der Stärkung des Selbstwertgefühls, um in doppeltem Sinn einen ‚starken Rücken’ bei den Schülern zu erzielen.

Die Kursinhalte, die sich über 10 Zeitstunden erstrecken, können z.B. in sechs Einheiten à je 90 Minuten durchgeführt werden. Zertifiziert durch das Hessische Kultusministerium werden bei regelmäßiger Teilnahme die kompletten Kursgebühren durch die gesetzlichen Krankenkassen übernommen.